Skip to content

Einen erhöhten Flächenbedarf durch den Life Sciences-Sektor in Europa stellt Savills fest. Um die künftige Nachfrage zu ermitteln, hat das Unternehmen das eingesetzte Risikokapital in Forschung und Entwicklung der vergangenen Jahre zur genutzten Büro- und Laborfläche ins Verhältnis gesetzt. So zeigte sich in der Vergangenheit, dass die Immobiliennachfrage dem Aufbau von Risikokapital um etwa 12 bis 18 Monate hinterherhinkt: Pro eingesetzter 1 Mrd. Euro Risikokapital erhöhte sich der Flächenbedarf um ca. 46.000 m². Da zwischen 2019 und 2020 rund 10,2 Mrd. Euro Risikokapital in den europäischen Life Sciences-Markt geflossen sind, prognostiziert Savills somit bis 2022 einen zusätzlichen Büro- und Laborflächenbedarf von bis zu 474.000 m².

X
X