Investorengelder werden immer internationaler heißt es auch von den heimischen Investmentmaklern wie EHL und CBRE. Es werde immer schwerer zurückzuverfolgen, woher das Geld wirklich komme.
Auch die Vorzeichen der MIPIM deuten darauf hin, dass Institutionelle aus aller Herren (und Damen – sagt man das so gendergerecht?) Länder nach Veranlagung in Immos suchen. “Schwergewichte des Investmentsektors wie der kanadische Pensionsfonds Healthcare of Ontario Pension Plan (HOOP) und Alberta Teachers’ Retirement Fund, außerdem Versicherungsunternehmen wie Ping An Trust (China) und PFA Pension (Dänemark) sowie der italienische Pensionsfond Poste Vita sind Newcomer, die ebenso wie weitere 4.500 internationale Investoren auf der MIPIM erwartet werden”, heißt es in einer Aussendung der Messe.

X
X