Deutschland ist in Europa für internationale Einzelhändler mit 54% das wichtigste Expansionsziel, danach folgt bereits Österreich mit 25%. Zudem wollen weltweit agierende Einzelhändler ihre Filialnetze im Jahr 2013 neben der Weiterentwicklung von Multichannel-Strategien ausbauen. So planen 20% bis zum Ende des Jahres in EMEA mindestens 30 Stores und fast drei Viertel mindestens Filialen zu eröffnen. Das sind die Ergebnisse des CBRE-Reports „How Active are Retailers in EMEA?“, der bereits zum vierten Mal veröffentlicht wird. CBRE untersucht dabei die Expansionspläne der 100 führenden Einzelhändler.

Bildschirmfoto-2012-11-16-um-16.41.40
X
X