Skip to content

Der Fachverband der Stein- und keramischen Industrie führt traditioneller Weise eine Konjunkturerhebung unter seinen über 300 Mitgliedsunternehmen durch.
Bei den befragten Unternehmen gab es im ersten Halbjahr 2014 ein Umsatzwachstum von 4,95 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. In Summe stiegen die Umsätze von EUR 1,501 Mrd. auf 1,575 Mrd. Damit konnte für das erste Halbjahr eine leichte Trendumkehr gegenüber den Vergleichswerten der Vorjahre erzielt werden. Die Zahl der Beschäftigten blieb im Vorjahresvergleich mit 14.129 nahezu konstant (-0,19 %).

X
X