Skip to content

Der Wohnungsneubau bricht massiv ein. Die Mehrzahl der Unternehmen stellt ihre geplanten Projekte zurück oder hat sie bereits ganz aufgegeben. Das ist keine Delle beim Neubau, das ist die Vollbremsung einer ganzen Branche“

Dramatische Worte vom Präsidenten des deutschen BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, Dirk Salewski. Sie beschreiben nicht seine persönliche Meinung, sondern die Ergebnisse einer Umfrage unter den Mitgliedern. „In der aktuellen Situation ist Neubau ohnehin nicht mehr kalkulierbar wegen steigender Bauzinsen, explodierenden Baukosten und gestörten Lieferketten. Unsere Umfrage zeigt für die nahe Zukunft einen enormen Einbruch bei den Neubau-Projekten. 70 % der befragten Unternehmen geben an, sie werden die Hälfte der geplanten Projekte unter den gegebenen Rahmenbedingungen nicht mehr realisieren”, so Salewski.

X
X