Skip to content

Wie Schwammerl schießen neue Plattformen aus dem Boden. Jetzt bietet ein österreichisches Start-Up auf nextSalesroom.com an, Pop-Up-Loacations so einfach zu buchen wie einen Hotelzimmer. Im Prinzip handelt es sich wieder um eine Möglichkeit, Leerstand oder Zeiten in denen die Flächen für den Betrieb nicht notwendig sind zu vermitteln, denn leere Flächen können ins System eingespeist/inseriert werden, die die Suchenden dann halt finden. Die Plattform will nach Eigenangaben auch über Wien hinausgehen.

X
X