Skip to content

WIRD CUSHMAN VERKAUFT?

C&W (Cushman & Wakefield) ist einer der heißesten Kandidaten, wenn es um den Kauf der Banks Austria Makler Tochter BAR geht. Nun gibt es allerdings Gerüchte, dass C&W selbst verkauft werden soll, berichtet das Wall Street Journal hier. Demnach will die italienische Familie Agnelli ihren 81 prozentigen Anteil an dem Maklerriesen abgeben. Sie hatten 2006 gut 67 Prozent von Mitsubishi Estate übernommen (für damals 565 Mio. US-$) und danach weiter aufgestockt.

Cushman & Wakefield ist insgesamt der drittegrößte globale Immobilien-Dienstleister weltweit, vor ihm liegen nur CBRE und JLL.

Im Übrigen hatte auch ja auch unlängst DTZ (ebenfalls ein globaler Player in diesem Bereich) seinen Besitzer gewechselt. Und: Der Gewerbeimmobilienarm der kanadischen FirstService Corp. – Colliers International – soll ebenfalls abgetrennt und verkauft werden.

X
X